Tiroler Innovationspreis 2018

Die Dibit Messtechnik GmbH war eine von drei nominierten Firmen für den Tiroler Innovationspreis 2018. Sie war vorgeschlagen für ein völlig neuartiges Hochgeschwindigkeits-Messsystem, dass die 3D-Vermessung und Inspektion von Tunnelbauwerken revolutioniert. Der Sieg ging an eine andere Firma, aber wir sind alle Stolz auf das Erreichte und freuen uns auf die Nominierung zum Österreichischen Staatspreis. Schauen Sie doch ab Minute 1:27 einmal genauer in das  Video der Wirtschaftskammer Tirol!


Auf seiner Website beschreibt Dr. Michael Mett innovative Entwicklungen von photogrammetrischen Messmethoden für Ingenieursanwendungen und zur 3D-Visualisierung von Kunstobjekten, bzw. Modeartikeln. Die Expertise von Dr. Mett umfasst insbesondere die Entwicklung von Messsystemen zur 3D-Tunnelanalyse (Dibit Messtechnik GmbH),  zur 3D-Körpervermessung (3D Elements) und zur 3D-Kulturgutvermessung (3D-Geofoto). Die 3D-Analyse von geologischen Strukturen, alpinen Georisiken und wasserbaulichen Fragestellungen mit Hilfe von Drohnen-Aufnahmen stand im Fokus von Dr. Metts Ingenieurbüro, wo er auch Aspekte von virtuellen Rundgängen mit Hilfe von 360-Grad Kameras und  3D-Modellen behandelte. Schließlich zeigt die Website auch Herrn Metts Leidenschaft zur Fotografie, insbesondere für UNESCO-Welterbe und die Bauhaus-Architektur der "klassischen Moderne".

Dr. Michael Mett

Nikodemweg 5

6020 Innsbruck, Österreich

Tel.: 0043-680-1455356

michael.mett@3d-geofoto.com